Aufbau einer Kultur der Unterstützung mit Schenkökonomie

Wir glauben, dass die Welt anders sein kann. Für jedes Problem gibt es eine Lösung. Für jeden Bedarf gibt es ein Angebot. Wir müssen nur die richtigen Verbindungen herstellen.
Es gibt viele Gemeinschaften und kreative Initiativen, die nachhaltige Lösungen für die größten aktuellen Herausforderungen unserer Zeit schaffen und unsere Realität neugestalten. Sie alle erzeugen Werte jenseits des Geldes und ein System, das eine hohe Anpassungsfähigkeit an unsere dynamischen Bedürfnisse und Ressourcen hat.
Stellt Euch vor, all diese Menschen würden zusammenarbeiten, ihr Wissen und Ressourcen teilen und somit eine neue, lebensbejahende Wirtschaft erschaffen. Indem sie Beziehungen, Ressourcen und Verantwortung einen essentiellen Stellenwert einräumt, ist eine Schenkökonomie viel nachhaltiger um unabhängige Gemeinschaften aufzubauen.
Die Koordination von Ressourcen, Leuten und Wissen braucht die geeignete Technologie, um effektiv und zugänglich zu sein.
 
Wir bei ecobasa arbeiten für diese Vision. Durch die Verbindung von Menschen und nachhaltige Gemeinschaften in einem globalen Schenkökonomie-Netzwerk erleichtern wir die Kommunikation und den Austausch von Erfahrungen, Wissen, Dienstleistungen und Ressourcen.
ecobasa bietet eine Online-Plattform und andere Werkzeuge, die die Kraft des Netzwerks aktivieren sowie Angebote und Bedürfnisse auf einer Schenkökonomie-Basis zusammenbringt.
So kann die Platform helfen das Netzwerk zu einer realen Alternative für unser vorherrschendes kapitalistisches Ausbeutungssystem wachsen zu lassen.
Wir glauben an die Nachhaltigkeit der Schenkökonomie, denn es schafft unterstützende Beziehungen, befähigt Menschen, nach Lösungen für ihre Bedürfnisse zu suchen und schafft eine Kultur des Vertrauens und der Unterstützung.

Wie arbeitet ecobasa.eV für diese Vision?

Wir schaffen Möglichkeiten, wo sich Menschen treffen um sich auszutauschen und die Kraft der Schenökonomie zu erleben:
 

  • Die ecobasa Online Platform: Mitglieder können ihre Fähigkeiten und Interessen und Gemeinschaften Wünsche auf ihren Profilen auflisten. So können für Bedürfnisse passende Angebote gefunden werden.
  • Community-Tours: Reisegruppen besuchen Ökodörfer und andere nachhaltige Gemeinschaften weltweit, bringen Produkte, Ressourcen und Experten, um sie mit ihren Projekten zu helfen. Die Aufnahmegemeinschaften bieten Unterkunft, Verpflegung und eine großartige Lernerfahrung! Hier könnt Ihr Euch die letzten Touren anschauen
  • Communities-Convergence: einwöchige Netzwerktreffen in Gemeinschaften, basierend auf Schenkökonomieverbiden Menschen und Gemeinschaften zu regionalen Netzwerken.
    Diese Konvergenzen werden in Gemeinschaften organisiert, damit diese davon profitieren: Jeden Tag sind zwei Stunden im Ablauf eingeplant, in denen alle Teilnehmer zusammen Arbeiten und Bauen. In einer Woche kann man mit 100 Leuten viel erreichen!
  • Schenkökonomie-Auktionen: ein lustiger und praktischer Weg, um Deine Wünsche zu erfüllen, durch Aktivierung der unerschlossenen Ressourcen der Gruppe. Wir machen sie auf unseren Veranstaltungen, sie können aber genauso in Gemeinschaften gemacht werden. Sie sind besonders gut geegnet für Besucher der Gemeinschaft, um tiefere Verbindungen zwischen den Menschen aufzubauen!

Mit dieser Plattform können Community-Tours und Convergences in der ganzen Welt selbst organisiert werden und auf diese Weise entsteht das Schenknetzwerk!
 

Du kannst die Plattform nutzen, um:

  • Gemeinschaften zu finden und zu besuchen
  • Community-Tours zu organisieren oder sich bestehenden anzuschliessen
  • Fähigkeiten zu teilen und neue zu erlernen
  • Sachen auszutauschen und Referenzen zu hinterlassen
  • Projektmanagement tools zu nutzen, um deine Gemeinschaft, Tour und Convergence zu organisieren:
    • Routenplanner
    • Kalender
    • Etherpads
    • ToDos
    • Streams
    • Diskussionen/Umfragen
    • Nachrichten
  • und natürlich: Unterstützung für Deine Gemeinschaft und Community-Tour über die Profile und die Convergences zu bekommen!


Das ecobasa Team

Die Idee zu diesem Projekt wurde in 2011 Jahren geboren. Seitdem sind wir ein fluktuierendes aber engagiertes Team, das on- und offline zusammen arbeitet. Wir haben viele kreative Ideen, wie wir das Netzwerk online und offline, lokal und international erweitern können.
Wir investieren unsere Zeit, Wissen und Energie auf freiwilliger Basis und sehen dies als unser Geschenk, unseren Beitrag für die Welt.
Unser Ziel für das nächste Jahr ist es, uns durch die Mitglieder der Plattform selbst zu finanzieren.

Im Jahr 2017 planen wir:

  • Entwicklung der Online-Plattform, bis zur Beta-Version GESCHAFFT!
  • Gemeinschaften und Pioniere Unterstützung anzubieten, um online Profile zu erstellen, so dass andere über deren Angebote und Bedürfnisse erfahren können.
  • Die Zusammenarbeit mit bestehenden Netzwerken, wie GEN, ic.org, Projekt Nuevo Mundo und Karawane wie Comun-Tierra zu stärken
  • Das Netzwerk auszubauen, indem wir bei der Organisierung von Tours und Convergences unterstützen
  • Einen Hackathon für Programmierer zu organisieren, als einen ersten Schritt in Richtung einer Open-Source Gemeinschaft
  • Weiterhin an Schenk-Veranstaltungen teilzunehmen bzw. zu organisieren


Nur gemeinsam können wir unsere Arbeit auf die nächste Stufe bringen!
Wenn Du den Wert unserer Arbeit siehst, ist dies Deine Chance, Teil davon zu sein.
Zeige Deine Unterstützung mit einer Spende für unser Projekt und teile das Video und die Website mit Deinen Freunden!
Wenn Du die Werte unseres Projektes teilst und Dich uns anschließen möchtest, registriere Dich auf ecobasa.org und finde Orte, die Du besuchen könntest, Fähigkeiten und Ressourcen die andere Menschen teilen oder Community-Tours an denen du teilnehmen kannst.

Schließe Dich der Schenkökonomie-Bewegung an!
Dein Netzwerk

Preise

StartGreen Award